Ab sofort informieren wir – mit persönlichen Buchtipps von Mitgliedern des Fördervereins Buchstützen e. V. – über aktuelle Neuanschaffungen der Öffentlichen Bücherei St. Matthäus Alfter, von der DVD über Bücher bis hin zu Zeitschriften.
Schauen Sie regelmäßig bei uns vorbei, lassen Sie sich inspirieren!
Alle vorgestellten Medien sind in der Bücherei zu den Öffnungszeiten entleihbar.

Hakan Nesser: Elf Tage in Berlin. München: btb Verlag 2015. Signatur : Nessearne klein

Hakan Nesser, geboren 1950 in Schweden, ist bekannt als erfolgreicher Krimischriftsteller.
Dieses Buch ist zwar auch spannend, aber eigentlich ist es eine Geschichte über Menschen, die es im Leben nicht immer leicht hatten, die aber mit Hilfe anderer Menschen ein wundersames Abenteuer erleben durften.
Arne Murberg, die Hauptperson des Buches, ist ein junger Mann von kindlichem Gemüt, aber mit einem warmherzigen Charakter und ausgestattet mit einer Portion Mut und Zuversicht. Sein Vater schickt ihn – kurz vor seinem Tod – mit einem kleinen Päckchen nach Berlin, um dieses dort seiner Mutter zu übergeben. Bisher dachte Arne, seine Mutter wäre tot, aber nun ist alles anders und die Geschichte nimmt ihren Lauf. Sie ist verwoben mit 2 anderen Charakteren und Lebengeschichten, die dem Leser zunächst in Einzel-Episoden präsentiert werden. Zum Schluss werden aber alle Fäden in Berlin zusammengeführt.
Es ist ein schönes und spannendes Buch, das man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte – bitte unbedingt lesen!

 

rücken kleinThomas Heim: Das Rückenbuch. Gesund und aufrecht durch den Tag. Berlin: Stiftung Warentest 2015. Signatur: Na 9.31 / Heim

Damit hat fast jeder im Laufe seines Lebens zu tun: Rückenschmerzen.... Aber was dagegen tun? Dieses Buch versucht, uns aktiv damit auseinander zu setzen : woher kommt der Schmerz, welche unterschiedlichen Auslöser gibt es.
Der Autor, ein promovierter Mediziner und Wissenschaftsjournalist, zeigt die verschiedenen Therapiemöglichkeiten auf – von der physikalischen und manuellen Behandlung über medikamentöse Behandlung bis hin zur Operation.
Wir lernen aber auch, wie wir unseren Alltag rückenfreundlich gestalten können und was wir selber für ein schmerzfreies Leben tun können. Fälle aus der Praxis verdeutlichen die unterschiedlichen Facetten der Probleme mit unserem Rücken.

 

 

Audun Myskja: Herzgedächtnis. Menschen mit Demenz und Alzheimer mit allen Sinnen erreichen. Weinheim: Beltz 2015. herz kleinSignatur: Na 9.3 / Myskj

Vorbeugen – Erkennen – Helfen: das sind die Eckpfeiler dieses sehr hilfreichen Buches. Dr. Audun Myskja ist einer der anerkanntesten norwegischen Spezialisten für Demenzerkrankungen. Als erfahrener Gerontologe zeigt er den Lesern vielfältige Wege, wie man an Demenz erkrankte Menschen erreicht und wie man damit allen das Leben erleichtert.
Wir erfahren die Unterschiede der verschiedenen Arten der Demenz; kann man dieser Erkrankung vorbeugen – vielleicht durch die Ernährung? Wir erfahren, was der an Demenz Erkrankte braucht, wie wir mit der Persönlichkeitsveränderung umgehen. Auch die Angehörigen werden nicht vergessen – ein ganz wichtiges Kapitel. Durch sehr viele Praxisbeispiele, die wirklich sehr anschaulich sind, sowie Übungen und Tipps bekommen wir Anleitungen zu einer positiven Kommunikation mit den erkrankten Menschen – ein verständlich geschriebener Ratgeber mit vielen Beispielen aus der Praxis.

 

 

vorsorge kleinRuth Bohnenkamp: Das Vorsorge-Set – Mit Formularen zum Kopieren/Einscannen. Berlin: Stiftung Warentest / Finanztest 2016. Signatur: So 5.31 / Bohne

Das „Vorsorge-Set“ ist ein Ratgeber, der fast jeden betrifft. Behandelt werden Patientenverfügung, Testament, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht – jeweils mit Ausfüllhilfen. Wer braucht was? – ein ganz wichtiger Einstieg; angefangen von Alleinstehenden mit und ohne Kinder, Patchworkfamilien , Verheiratete, Paare ohne Trauschein - es besteht ein unterschiedlicher Regelungsbedarf.
Anhand vieler Praxisbeispiele, Checklisten, Interviews werden die unerschiedlichen Verfügungen und Vollmachten beleuchtet und erklärt.
Am Ende des Ratgebers finden Sie im sehr umfangreichen Serviceteil Vordrucke und Formulierungshilfen, die herauskopiert oder eingescannt werden können, um diese für die perönlichen Verhältnisse anwenden zu können.

Suche