Leseherbst eröffnet

Spannende Leseförderung in der Bücherei St. Matthäus Alfter

Zum zweiten Mal findet in der Bücherei Alfter der Leseherbst für Kinder der 3. – 6. Klasse statt – tatkräftig unterstützt vom Förderverein Buchstützen e. V.

Am Dienstag, den 22. September 2015, war der offizielle Startschuss: die Regale mit den Büchern für den Leseherbst wurden enthüllt – die Spannung war groß!

In der Zeit vom 22. September 2015 bis zum 30. Oktober 2015 können sich die Kinder in der Bücherei zum Leseherbst anmelden.

20150923 Leseherbst 1 350Danach geht es sofort los: jedes Kind erhält ein Logbuch und kann sich aus rund 300 neuen Büchern ein Buch aussuchen.

Die Auswahl reicht von Comics, Abenteuerbüchern bis hin zu Lola Lotta und Sternenschweif.

Das Buch wird dann zu Hause gelesen; um einen Stempel ins Logbuch zu erhalten, erzählen die Kinder in der Bücherei einem der „Interviewer“ etwas über die Geschichte, die sie gelesen haben.

Als Belohnung gibt es den Stempel und natürlich eine Urkunde.

Fast 160 lesefreudige Kinder haben sich bereits angemeldet – weitere Kinder sind herzlich eingeladen, am Leseherbst teilzunehmen. Das Team der Bücherei berät gerne bei der Auswahl der Bücher.

Mit dieser Aktion wollen Bücherei und Förderverein die Lesekompetenz der Kinder stärken und fördern – und dies geschieht in einem spannenden und unterhaltsamen Projekt nach dem Motto: Lesen ist cool

20150922 Leseherbst 2 350Auch das Bürgerradio „Studio Merten“ ist begeistert von diesem Projekt. Am Donnerstag, den 24. September 2015, um 21:04 Uhr wird auf den Frequenzen UKW 97,8 und 104,2 über Radio Bonn/Rhein-Sieg der „Leseherbst in der Bücherei“ vorgestellt

Für Rückfragen und Anmeldungen zum Leseherbst steht die Bücherei Alfter telefonisch unter 02222 / 935360 oder persönlich zu den Öffnungszeiten der Bücherei zur Verfügung.

Suche