Am Samstag, den 1. Oktober 2016, freuten sich rund 25 interessierte Alfterer Bürgerinnen und Bürger, dass die Vize-Bürgermeisterin und Alfterer Heimatexpertin Luise Wiechert wieder zu einer Pättchen-Wanderung eingeladen hatte.

Pättchen 3 klein

Der Förderverein Buchstützen e. V. als Veranstalter dieser erfolgreichen Veranstaltung freute sich über das große Interesse; bereits zum dritten Mal fand die „Pättchen-Wanderung“ statt – und wie auch in den vergangenen Jahren – war sie schnell ausgebucht.

Frau Wichert führte die Teilnehmer nicht nur durch kleine Pfade – eben die „Pättchen“, sondern erzählte auch interessante Geschichten über Alfter. Sie kennt unsere Gemeinde wirklich durch und durch – denn Frau Wiechert ist hier geboren und aufgewachsen.


pättchen 4 kleinWir erfuhren interessante Hintergründe zu den verschiedenen Arten von Pättchen: zum Beispiel gibt es „offizielle“ (von der Gemeinde angelegte), „gewachsene“ durch immer weiter geteilte Grundstücke in den letzten Jahrhunderten, die durch die Pättchen eine Zuwegung erhielten, oder auch durch Trampelpfade „von selbst“ entstandene kleine Wege.

Unsere „Wanderung“ führte dieses Mal über den Mühlenbungert zum Stühleshof, weiter zur Steinergasse und das Neubaugebiet bis hin zum Görreshof und zurück Richtung Alfterer Schloss – es ist erstaunlich, wieviele Pättchen es gibt und wo sich diese verstecken.


Zum Schluss der Wanderung spielte dann das Wetter nicht mehr so ganz mit – aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch.pättchen 5 klein

 

Beitrag 3 kleinDer Vorsitzende des Fördervereins, Herr Andreas Owald, bedankte sich ganz herzlich bei Frau Wiechert. Diese versprach, dass die Wanderung nicht die letzte Veranstaltung dieser Art gewesen sein soll; im kommenden Jahr soll es eine Neuauflage geben, dann vielleicht „für Fortgeschrittene“ – nämlich auf Wegen über das Ortszentrum Alfters hinaus.

 

Der Weg über die Pättchen wurde dieses Mal auch als GPS-Track aufgezeichnet; hier kann er in einer Übersichtskarte heruntergeladen werden, brauchen Sie den Track als gpx-Datei, finden Sie ihn bei Outdooractive (hier).

Suche