25 Jahre Bilderbuchkino mit Eric Carles „Nur ein kleines Samenkorn“

Am 27. November 1990 wurde das erste Bilderbuchkino mit dem Titel „Das Hirtenlied„ in der Bücherei Alfter präsentiert.

25 Jahre später – nach 199 Ausgaben – wurde am 10. September 2015 Jubiläum gefeiert; das Team der Bücherei hatte gemeinsam mit dem Förderverein Buchstützen e. V. dazu eingeladen.

20150914 SamenkornFrau Elisabeth Blau-Arkenberg, stellvertretende Leiterin der Bücherei, begrüßte über 30 Kinder und 13 Erwachsene zum 200. Bilderbuchkino „Nur ein kleines Samenkorn“.

Wie es sich für ein Jubiläum gehört, wurden zunächst einige Grußworte gesprochen.

BürgermeisterHerr Dr. Rolf Schumacher als Bürgermeister der Gemeinde Alfter freute sich, auch endlich einmal selber ein Bilderbuchkino anschauen zu können.

Als weitere Gäste begrüßte Frau Blau-Arkenberg noch Frau Bernadette Molzberger von der katholischen Gemeinde St. Matthäus sowie Herrn Andreas Owald, Vorsitzender des Fördervereins Buchstützen e. V.

20150914 KinderDanach wurde es in der Kinderbuchabteilung der Bücherei ganz spannend für die Kinder; der Raum wurde verdunkelt, auf der großen Leinwand erschienen Dias zur Geschichte eines Samenkorns, das nach einer Reise durch die Jahreszeiten zu einer wunderschönen großen Blume heranwuchs.

LuftballonsFrau Blau-Arkenberg las entsprechende Passagen aus dem Bilderbuch vor und spannte die Kinder in die Handlung mit ein. Begeistert folgten die Kinder der Geschichte und kommentierten diese mit phantasievollen Ideen.

Zum Abschluss erhielten alle eine kleine Überraschung: ein Tütchen mit Sonnenblumen-Samen, um zu Hause die Entwicklung eines Samenkorns zu einer Blume zu erleben.

MuffinsDer Förderverein verteilte an alle Kinder noch Schokoladenmuffins, die dann bei schönstem Sommerwetter vor der Bücherei verzehrt wurden.

Suche